Standpreise* pro lfd.Meter und Markt in Ulm:

 

Schallplatten-,CD,- DVD-, Gamesbereich
20€ /m bar am 9.April 2017
18 €/m Überweisung/Vorkasse bis 24.03.2017

Computer
15€ /m bar am 9.April 2017 Neu
14 €/m Überweisung/Vorkasse bis 24.03.2017

Comics, Bücher, Hifi
13€ bar /11€ bei Vorkasse/ 10€ bis 24.03.2017 pro lfd.m und Markt.
Für Musikinstrumente 1 lfd.m kostenlos!

 

 

Standgebühr Aalen und Reutlingen

18  bei Zahlung am Markttag und 16,50 € bei Vorkasse bis 10.03.17

 

Verkaufstisch, Sitzgelegenheit und Strom werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Zusatztische kosten 6 Euro.
 

*Die Standgebühr enthält 2017 19% Umsatzsteuer!

 BIC: GENODEF1NU1   IBAN: DE83730611910000721166

 

 
 

Medien(floh)markt in Ulm für private Erstanbieter 10€ bar auf dem Markt pro lfd.m und Markt.

Hier gibt es keine Wand- und keine Randplätze! Nur für gemischtes Angebot. Es dürfen natürlich nur Medien-"Träger" und Medien-"Geräte" verkauft werden und keine "Flohmarktartikel" wie Kleider, Haushaltsgeräte, Geschirr, Werkzeug, Spielzeug usw. !

Wir bitten unsere "Profi"-Anbieter, dieses Angebot nicht zu unterlaufen. Es gilt nur für Privatanbieter, die ihren überflüssigen Besitz veräussern wollen. Und vielleicht liegen hier die einen oder anderen Schnäppchen.

 

Bitte melden Sie sich per e-mail unter buchung@marktwerk.de an und bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen gelesen haben. Bitte um Adresse, Warenart, gewünschte Standlänge und natürlich Namen und gegebenenfalls Firmenname.

 

Bitte beachten Sie: Die Verkaufsfläche beschränkt sich auf die entsprechende Tischfläche.

Diese darf bis ca. 1m Tiefe erweitert werden, wobei der Anbieter die Verantwortung für die Standsicherheit trägt. Wühlkisten und ähnliches dürfen nicht in den Besuchergängen stehen! Ein Auseinanderziehen der Tische ist nicht erlaubt. Mehrnutzung wird nach entsprechendem Barpreis abgerechnet!

Der Abbau darf nur nach Absprache vor 17 Uhr begonnen werden. Sollten Sie sich verspäten,durch Stau, Panne usw., bitte ich um sofortigen Anruf: Tel:0731 60565 (Ruf wird weitergeleitet).

 

 



Bitte lesen Sie vor der Anmeldung unsere Teilnahmebedingungen!

Teilnahmebedingungen für Markt der Medien 2017


Anmeldung: Grundsätzlich kann jeder gewerbliche und private Anbieter teilnehmen. Die Anmeldung kann mit dem unterschriebenen Anmeldeformular erfolgen. Die Anmeldung im Internet oder per E-Mail ist auch ohne Unterschrift verbindlich. Sie erhalten eine Bestätigung. Neue gewerbliche Anbieter müssen eine Gewerbeanmeldung vorlegen. Die Verkaufsfläche ist durch die jeweilige Hallengröße begrenzt, daher erhalten bei Überbuchung Vorauszahler den Vorzug. Eine Weiter- oder Untervermietung von Standfläche an andere Anbieter ist nicht gestattet.
Standmiete Standpreise stehen im Anmeldeformular. Sie sind am jeweiligen Termin fällig. Die Vorkasse gilt als Kaution. Sie wird mit der betreffenden Börse aufgelöst. Sie erhalten dann eine Rechnung mit dem Rechnungsdatum des Börsentermins und dem Zahldatum der betreffenden Kaution. Die Standgebühr enthält 19% MwSt.
Rücktritt Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis Montag, 21.00 Uhr vor dem jeweiligen Termin möglich. Betreffende Kautionen werden dann zurückbezahlt. Tritt der Anbieter in der Woche vor der Veranstaltung zurück, betragen die Kosten, falls der Stand von uns nicht weitervermietet werden kann, 50% der Standgebühr. Falls die Standfläche weitervermietet werden kann, fallen keine Kosten an. Der Rücktritt muss dem Veranstalter telefonisch und schriftlich, also doppelt, mitgeteilt wird. Falls der Anbieter seinen reservierte Stand am Veranstaltungstermin nicht besetzt, ist der volle Betrag der betreffenden Standmiete fällig und die Reservierung bereits gebuchter weiterer Termine wird storniert.
Haftung Der Veranstalter behält sich Terminänderungen vor, verpflichtet sich aber, diese rechtzeitig bekannt zu geben. Er haftet nicht für Kosten, die dem Anbieter durch Ausfall der Veranstaltung entstehen. Der Veranstalter haftet nicht für Sach- und Körperschäden und Diebstähle. Der Anbieter haftet für die, von ihm und seinen Beauftragten verursachten Schäden.
Werbung Das Anbringen und Verteilen jeglichen Werbematerials bedarf der Zustimmung des Veranstalters. Dies gilt auch für die, zum Veranstaltungsraum gehörenden, Verkehrsflächen. (Parkplätze, Hallenzugang...) Werbung für Märkte anderer Veranstalter ist nicht gestattet.
Ware Der Anbieter ist für den Verkauf der Ware und die Wahrung der Urheberrechte selbst verantwortlich. Der Verkauf von Medien mit gewaltverherrlichendem oder volksverhetzendem Inhalt, sowie von Raubkopien ist strengstens untersagt. Der Verkauf von indizierten Medien und beschlagnahmten Waren (siehe BPJS-Liste) ist verboten. Sogenannte 18er-Ware darf nur in einem dafür vorgesehenen Raum verkauft werden. (Ein solcher Raum wird nur auf Anfrage mehrerer Händler zur Verfügung gestellt, falls es in den betreffenden Hallen möglich ist!) Defekte oder gebrauchte Waren (z.B. Festplatten, mangelhafte Tonträger) müssen einzeln gekennzeichnet werden. Die Preise müssen sichtbar an der Ware angebracht sein. Die Abgabe von Speisen und Getränken ist genehmigungspflichtig. Das Abspielen von Medien ist nur zu Vorführung, zum Zweck des Verkaufs derselben, erlaubt.
Auf- und Abbau Alle Aussteller haben ihre Adresse deutlich sichtbar am Stand anzubringen. Fluchtwege müssen immer frei bleiben! Die Ausstellungsfläche beschränkt sich auf die reservierte Tischfläche. (Kein Verkauf auf Boden, Stühlen und Gängen!) Die Tische sind immer abzudecken (dicker Stoff bzw. Pappe). Ein Stromanschluss (220V) ist kostenlos. Der Anschluss von Geräten über 400W ist dem Veranstalter vorab zu melden. Der Aufbau endet 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Danach müssen alle Fahrzeuge aus dem Lade- und Eingangsbereich sein. Der reservierte Stand wird nur bis 30 Minuten nach Veranstaltungsbeginn freigehalten. Mit dem Abbau darf frühestens erst am Ende der Veranstaltung (i.d.R.17 Uhr) begonnen werden. Während der Veranstaltung darf sich kein Fahrzeug in der Flucht- und Brandschutzzone befinden. Jeder Anbieter muss seinen Müll wieder mitnehmen, sonst entsteht ein Entsorgungsbeitrag von mind.10€. Das gesetzliche Rauchverbot muss eingehalten werden. Für Hunde gilt Leinenpflicht!
Veranstalter Der Veranstalter hat das Hausrecht. Bei Verstoß gegen obige Bedingungen behält er sich einen sofortigen Ausschluss des Anbieters vor. Kosten, die diesem daraus resultieren, werden nicht ersetzt. Jede Nebenabrede bedarf der Schriftform. Der Gerichtsstand ist Ulm.



 

Rechtliche Hinweise:

Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht nach den folgenden Maßgaben zu:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Vinyla.de Robert Menzel Magirusstr.31  89077 Ulm 0731 60565) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist

Ende der Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann drucken Sie bitte dieses Formular aus, füllen es aus und senden Sie es zurück.)


- An
Robert Menzel

Magirusstr.31

89077 Ulm

 

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

 Artikelnummer:

- Bestellt am (*)/erhalten am (*):

 

- Name des/der Verbraucher(s):

 

- Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

 

- Datum:  - Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

_______________
(*) Unzutreffendes streichen

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit,
die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marktwerk Robert Menzel